Herzlich willkommen

bei Mosaik Reisen

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Ihren Besuch

02684-9774242

News

Vilnius, Riga und Tallinn

Jung, erfrischend und voller Aufbruchsstimmung und doch mit viel historischem Charme und wechselvoller Geschichte. Litauen, Lettland und Estland sind die drei ungleichen und gleichzeitig höchst attraktiven Schwesterstaaten im Baltikum, deren pulsierendes Leben in den Hauptstädten uns ebenso faszinieren wird wie die ursprünglichen Naturschönheiten der drei Nationalparks.

Mit der Kurischen Nehrung, dem Gauja und Lahemaa Nationalpark tauchen wir ein in Landschaften voller Zauber und einer außergewöhnlichen Flora und Fauna. Auf geführten Radtouren erkunden wir diese Naturjuwelen, die im Licht des nordischen Sommers eine besondere Faszination ausüben. Im Kontrast zur Stille und den größten Dünen Europas leuchtet Litauens Hauptstadt Vilnius in seiner barocken Pracht und zeugt von der Lebensfreude und Kunstsinnigkeit seiner Bewohner. Riga hingegen ist die elegante, vom Jugendstil geprägte Metropole, die schon immer Künstler und Intellektuelle in ihren Bann zog. Lettlands Hauptstadt erleben wir pünktlich als Europäische Kulturhauptstadt 2014 und erliegen ihrem besonderen Flair. Einer Zeitreise gleich entdecken wir dagegen Tallinn in seiner mittelalterlichen Anmut als alte Hansestadt, bummeln durch Gassen und Winkel und lassen uns durch die große Tradition von Liedern, Gesang und Tanz melodienreich umwehen.

 

Höhepunkte Ihrer Reise

  • Vilnius – barocke Hauptstadt Litauens
  • Wasserburg Trakai
  • Kurische Nehrung - größte Düne Europas
  • Thomas Mann Sommerhaus
  • Segeltour Memeldelta mit Picknick
  • Riga – Kulturhauptstadt 2014
  • Geführte Radtouren: Kurische Nehrung, Gauja und Lahemaa Nationalpark
  • Tallinn – mittelalterliche Hauptstadt Estlands

 

Kulturhauptstadt 2014 und Naturwunder Kurische Nehrung

Reiseverlauf

1. Tag Sonntag, 29.06.14

Flug Frankfurt – Vilnius – Stadtführung Vilnius

Gegen Mittag landen wir in Vilnius. Bereits am Nachmittag lernen wir während der Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten wie die Stanislaw-Kathedrale, die Barockkirche Peter und Paul, die Kapelle mit der Schwarzen Madonna kennen. Die Altstadt (UNESCO Kulturerbe) zählt zu den schönsten Ensembles des Barock. Vom Tor der Morgenröte gelangen wir in die Gassen zum Gotischen Winkel mit der verspielten Annenkirche und sehen prachtvolle Gebäude.

Abendessen und Übernachtung im Hotel Holiday Inn, Vilnius.

 

2. Tag Montag, 30.06.2014

Vilnius – Trakai – Kurische Nehrung

In der Altstadt von Trakai begegnen wir den Traditionen der Karäer, die im 14. Jahrhundert von der Krim hierher verschleppt wurden. Die Wasserburg Trakai liegt romantisch inmitten eines Wassersportparadieses. Durch das Naturschutzgebiet des Memellandes erreichen wir Klaipeda und setzen mit der Fähre auf die Kurische Nehrung (UNESCO Kulturerbe). Am frühen Abend heißt es: Auf die Räder, fertig los! Entlang des Kurischen Haffs, Heimat einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt, geht es zur Vecekrug Düne, der größten Düne der Kurischen Nehrung. Wir genießen ein einzigartiges Naturschauspiel aus Dünen, Kiefernwäldern, Wasser, kilometerlangen, weißen Sandstränden und urigen Dörfern.

Abendessen und Übernachtung Hotel Nidos Smilte, Nida. Tagesetappe: ca. 350 km.

 

3. Tag Dienstag, 01.07.2014

Nida – Thomas Mann Haus – Segeltour

Heute machen wir eine Rundfahrt in dem malerischen Fischerund Ferienort Nida. Bereits Thomas Mann war fasziniert von der Schönheit und Eigenheit dieser Natur. Besuch des Thomas Mann Hauses. Gegen Mittag startet unsere Segeltour entlang der Küste ins Memeldelta, Mittagspause ist auf einem Fischergehöft in Minja. Abendessen und Übernachtung im Hotel Nidos Smilte, Nida.

 

4. Tag Mittwoch, 02.07.2014

Klaipeda – Berg der Kreuze – Riga

Wir begrüßen Klaipeda, Litauens wichtigste Hafenstadt zwischen Ostsee und Haff. Fachwerkhäuser zieren die Altstadt. Seit 1989 steht an seinem alten Platz vor dem Theater wieder das berühmte Standbild des „Ännchen von Tharau“. Von hier geht es weiter nach Siauliai (Schaulen) zum Berg der Kreuze. Seit dem Mittelalter werden an diesem mystischen Ort Kreuze errichtet.

Heute ist der Hügel mit unzähligen Kreuzen unterschiedlichster Größe übersät. Pilger aus aller Welt reisen hierher um ein Gebet zu sprechen oder ein weiteres Kreuz zu hinterlassen. Dann heißt es: Adieu Litauen – hallo Lettland! Am späten Nachmittag erreichen wir die lettische Hauptstadt Riga. Abendessen und Übernachtung im Hotel Radisson Blu Elizabete, Riga.

Tagesetappe: ca. 350 km.

 

5. Tag Donnerstag, 03.07.2014

Riga Kulturhauptstadt 2014 – Jurmala

Auf der Alberta iela reiht sich eine Perle des Jugendstils der Belle Epoche an die nächste. In der Altstadt (UNESCO Kulturerbe) zeugen Gildehäuser und Petrikirche von einer reichen Vergangenheit.

Die Kulturhauptstadt Europas 2014 ist voller Leben:

Menschen aller Generationen bevölkern Cafès und Parkanlagen, Straßenmusikanten beleben das Stadtbild. Am Nachmittag fahren wir ans Meer nach Jurmala. Genießen Sie einen erfrischenden Spaziergang am Meer und lassen Sie uns Ausschau halten nach dem Baltischen Gold (Bernstein).

Option für den Abend: Konzertbesuch Opernhaus, die Große Gilde oder Spikeri. Übernachtung im Hotel Radisson Blu Elizabete.

Tagesetappe: ca. 50 km.

 

Gauja und Lahemaa Nationalpark per Rad erkunden

 

6. Tag Freitag, 04.07.2014

Freilichtmuseum – Weiße Düne – Gauja-Park

Am Vormittag wandeln wir auf den Spuren der Letten vor 300 Jahren, auf zum Ethnografischen Freilichtmuseum am Jugla See! In Saulkrasti, an der malerischen Ostseeküste, unternehmen wir eine kleine Wanderung und picknicken auf der Weißen Düne. Über dem Gauja-Tal thront die backsteinerne Burg von Turaida. Angekommen in Sigulda, im Gauja Nationalpark entscheiden Sie, ob Sie die romantischen Wälder, das Paradies für Flora und Fauna, per Rad oder lieber zu Fuß erkunden möchten.

Abendessen und Übernachtung im Schloß Igate.

Tagesetappe: ca. 150 km.

 

7. Tag Samstag, 05.07.2014

Igate – Pärnu – Lahemaa-Nationalpark

Heute verabschieden wir uns von Lettland und machen uns entlang der Küstenstraße auf den Weg nach Estland. Wir pausieren auf der Promenade des Seebads von Pärnu. Hier lassen sich die Esten gern den Wind um die Nase wehen – wir auch! Nach einer kurzen Stadtbesichtigung und einem Strandspaziergang geht es über Rakvere weiter zum Lahemaa Nationalpark.

Schon zu Sowjetzeiten erkannte man die Schönheiten der Natur und schuf hier das erste Schutzgebiet. Das unabhängige Estland nahm das Erbe an und restaurierte auch den Herrensitz Palmse, eine Perle in der Wildnis, den wir besichtigen.

Abendessen und Übernachtung im Park Hotel Palmse.

Tagesetappe: ca. 300 km.

 

8. Tag Sonntag, 06.07.2014

Lahemaa Nationalpark – Tallinn

Am Vormittag dürfen Sie unter drei Optionen wählen. Wie wäre es mit einem gemütlichen Spaziergang auf dem Gelände des Gutes Palmse? Ein Highlight ist sicherlich die geführte Radtour Gauja und Lahemaa Nationalpark per Rad erkunden durch den Nationalpark mit seinen dichten Wäldern. Mit abgelegenen Mooren, dunklen Seen, mannshohen Findlingen, Heimat von Bibern, Luchsen und Adlern erinnert er an einen Märchenwald. Die Besichtigung der drei Herrenhäuser Palmse und Sagadi sowie der Gutshof Vihula mit dem Wodka Museum ist eine dritte Möglichkeit.

Anschließend Fahrt in die dritte Hauptstadt des Baltikums, nach Tallinn. Setzen Sie sich mit den Esten auf den Rathausplatz und genießen Sie die Atmosphäre.

Option für den Abend: Besuch des Gala-Konzerts im Rahmen des Sängerfestes in Tallinn. Übernachtung im Hotel St. Petersbourg, Tallinn.

Tagesetappe: ca. 100 km.

 

9. Tag Montag, 07.07.2014 Tallinn – Saku

Die einstige Hansestadt Reval beheimatet ein echtes Freilichtmuseum mittelalterlicher Architektur. Beim Rundgang eröffnet sich die ganze Pracht der Ober- und Unterstadt, den besten Panoramablick gibt’s vom Domberg. Von der Oberstadt steigen Sie in das brodelnde Leben der Unterstadt hinab (UNESCO Kulturerbe).

Nach unserem Altstadtrundgang beginnen die Stadtrundfahrt mit Besuch der Ruinen des ehemaligen Brigittenklosters im Stadtteil Pirita und eine Fahrt zum Schlosspark nach Kadriorg (Katharinental). Am Nachmittag besichtigen wir die Brauerei Saku. Der Braumeister führt uns ein in die Kunst des Bierbrauens und erklärt, was die baltischen Biere unterscheidet.

Traditionelles estnisches Abendessen im Restaurant „Kuldse Notsu Körts“ (das Wirtshaus des goldenen Ferkels) und Übernachtung im Hotel St. Petersbourg in Tallinn.

Tagesetappe: ca. 50 km.

 

10. Tag Dienstag, 08.07.2014 Tallinn – Rückflug

Genießen Sie den Vormittag in Tallinn. Am späten Nachmittag geht Ihr Flug zurück nach Frankfurt. Rückfahrt in den Westerwald.

 

 

 

Eingeschlossenen Leistungen

  • Bustransfer Westerwald – Flughafen – Westerwald
  • Reisebegleitung durch Franz Weiss
  • Informationsabend und Informationsmaterial
  • Hin-und Rückflug mit Lufthansa Frankfurt – Vilnius – Tallinn – Frankfurt
  • Alle Steuern und Gebühren (Stand September 2013)
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Vilnius bis Tallinn
  • Alle Transfers und Besichtigungen in einem landestypischen klimatisierten Reisebus
  • 9 Übernachtungen in den genannten Hotels inkl. Frühstücksbuffet
  • Begrüßungsgetränk am Ankunftstag und im Schloss Igate
  • 7 Abendessen
  • Alle Eintritte laut Programm: Thomas Mann Haus, Petrikirche, Turmauffahrt, Nationale Bibliothek, Ethnografisches Museum, Bischofsburg Turaida,
  • Segeltour Kurisches Haff inkl. Mittagessen
  • Fährkosten und Umweltgebühren
  • Bernsteinwanderung Jurmala
  • 2 geführte Radtouren 1 x Kurische Nehrung (20 km)
  • 1 x Gauja Nationalpark (20 km)

 

Nicht eingeschlossene Reiseleistungen

  • Geführte Radtour Lahemaa Nationalpark (Fahrradmiete 15,- € pro Person)
  • Führung mit Besuch Wodka-Museum Gelände Vihula Gutshof 10,- € p.P.
  • Besuch Herrenhaus Palmse mit Führung 4,- € p.P.
  • Besuch Herrenhaus Sagadi mit Führung 6,- € p.P.
  • Konzert- oder Opernkarte Riga Sängerfest-Besuch Tallinn

 

Ihre Hotels:

4-Sterne Hotel Holiday Inn Vilnius

3-Sterne Hotel Nidos Smilte Nida

4-Sterne Hotel Radisson Blu Elizabete Riga

3-Sterne Schloss Igate

3-Sterne Park Hotel Palmse

4-Sterne Hotel St. Petersborg Tallinn

 

 

Nähere Informationen und Anmeldung zur Reise erhalten Sie gerne bei:

Mosaik Reisen Beate Neitzert

In der Butterwiese 12 · 56317 Urbach

Telefon 0 26 84 - 9 77 42 42

info@mosaikreisen.eu

www.mosaikreisen.eu